Das London Jazz Composers Orchestra unter Leitung von Barry Guy führt am Sonntag, 26.11.2017 um 18h, im Theater Rigiblick in Zürich die Komposition "Harmos" auf. Das Konzert mit Conny Bauer an der Posaune findet im Rahmen des "Unerhört!" - Festivals 2017 statt.

"Eine Feier, ein Fest, schrieb der Jazzkritiker Bert Noglik zur Komposition 'Harmos' des britisch-schweizerischen Komponisten und Bassisten Barry Guy. Das 50-minütige Orchesterwerk ist ein 'grosser Gesang. Wer das Stück je gehört hat, wird es nie mehr vergessen.' Als eine Art Manifest verdeutlicht es Barry Guys Vorstellung vom Komponieren: Struktur und Improvisation werden in Spannung zueinander versetzt, sodass melodiöse Teile, ruhige Partien und ausgedehnte Improvisationen der Jazzsolisten einen grossen Bogen führen und die Intensität ins Atemlose wachsen lassen. Guy komponierte 'Harmos' 1987 für die Originalbesetzung des London Jazz Composers Orchestra mit den Pionieren des europäischen Jazz und führte es im selben Jahr in der Roten Fabrik erstmals in Zürich auf. Zwei Jahre später im Studio des Schweizer Radios aufgenommen (Intakt CD 013), folgten dann die grossen Bühnen in Berlin, Paris, Rom. Nun präsentiert Barry Guy, der seit vielen Jahren in der Schweiz wohnt, die Komposition mit einer neuen Besetzung des London Jazz Composers Orchestra: Der Kern der britischen Originalbesetzung wird um die Schweizer Musiker Lucas Niggli, Jürg Wickihalder, Dieter Ulrich und Marc Unternährer ergänzt." Ein Auschnitt ist hier zu hören!

An den ersten drei November-Sonntagen 2017 spielt Conny Bauer jeweils ab 17h im Sowieso in Berlin-Neukölln. Am 5.11.2017 tritt er im Duo mit dem Klarinettisten und Saxophonisten Frank Gratkowski auf, am 12.11.2017 ist er im Trio mit dem Bassisten Matthias Bauer und dem Schlagzeuger Dag Magnus Narvesen zu erleben und am 19.11.2017 steht er im Duo mit dem Schlagzeuger Martin Blume auf der Bühne.

Zum Reformationstag, 31.10.2017, spielt Conny Bauer zur Einweihung eines Denkmals des Künstlers Harald Reiner Gratz auf dem Marktplatz von Schmalkalden.

Am Donnerstag, 26.10.2017, tritt Conny Bauer um 19.30h mit seinem aktuellen Solo-Programm in der Kulturkirche St. Jakobi in Stralsund auf. In der Kulturkirche ist außerdem die Ausstellung "Moritz Götze - SUPERSTAR 2.0 - Deutsche Bilder von Luther bis Friedrich II" zu sehen.

Am Samstag, 21.10.2017 um 19.30h, spielt Conny Bauer sein aktuelles Solo-Programm in der Torkirche des Hennebergischen Museums Kloster Veßra bei Meiningen (Thüringen). Jazzkonzerte in den Klostermauern haben im Hennebergischen Museum Kloster Veßra mittlerweile Tradition! In diesem Jahr präsentiert das Museum in seiner Jazz-Reihe das Konzert "Konradismen" von Conny Bauer!

Am Sonntag, 15.10.2017, treten die Schauspieler Walfriede Schmitt und Jens-Uwe Bogadtke mit ihrem Dialog "Manifestliches" zwischen Karl Marx und dem Südseehäuptling Tuiavii im Gerhart-Hauptmann-Haus in Erkner auf. Begleitet werden sie von Conny Bauer an der Posaune und Tobias Morgenstern am Akkordeon.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok